Zuverlässigkeit der Kategorienbildung bei der qualitativen Inhaltsanalyse

  • Buber, R. (Ko-Autor*in)
  • Christian Idinger (Ko-Autor*in)
  • Jasmin Nöbl (Ko-Autor*in)

Aktivität: VortragWissenschaftlicher Vortrag (Science-to-Science)

Beschreibung

In diesem Beitrag wird die Entstehung eines Kategoriensystems gezeigt. Die Güte des Kodiervorganges wird diskursiv - in Gruppenarbeit - gesichert. Das Kategorienschema wird in zwei Setting parallel entwickelt und danach zusammen geführt. Nach seiner ersten Anwendung wird die IntercoderInnen-Reliabilität zwischen drei KodiererInnen zu mehreren Zeitpunkten mit dem Cohens Kappa getestet.
Zeitraum29 Sep. 20081 Okt. 2008
EreignistitelVII. GABEK Symposium
VeranstaltungstypKeine Angaben
BekanntheitsgradInternational

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 502019 Marketing
  • 504007 Empirische Sozialforschung
  • 502020 Marktforschung