Determinanten des Angebots von Freiwilligenarbeit älterer Menschen

  • Jung, Reinhard (Forscher*in)

Projektdetails

Beschreibung

Im Jahr 2006 leistete rund eine Million der über 50-jährigen Personen in Österreich in irgendeiner Form Freiwilligenarbeit. Das entspricht ungefähr 39 Prozent dieser Bevölkerungsgruppe. Angesichts der zunehmenden Alterung der Gesellschaft, rücken die von älteren Menschen freiwillig und unentgeltlich zugunsten von Personen außerhalb ihres Haushalts erbrachten Leistungen immer häufiger ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Im Gegensatz zu Debatten, welche eine zunehmende Alterslast durch den demographischen Wandel betonen, unterstreicht das Thema der Freiwilligenarbeit älterer Menschen das Potential älterer Generationen, zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen beizutragen.
Ob eine ältere Person Freiwilligenarbeit leistet oder nicht, hängt von einer Reihe unterschiedlicher Faktoren ab. Das Wissen über diese Einflüsse auf die Freiwilligenarbeit älterer Menschen ist sowohl aus politischer und wissenschaftlicher Sicht für die Beurteilung des (zukünftigen) produktiven Potentials älterer Generationen relevant, als auch für Organisationen, die für die Erfüllung ihrer Aufgaben ältere Menschen rekrutieren wollen.
Im Rahmen des Projekts werden zunächst mithilfe eines multidisziplinären Zugangs potentielle Einflüsse auf Freiwilligenarbeit älterer Menschen identifiziert. In einem zweiten Schritt werden die Determinanten von Freiwilligenarbeit älterer Menschen anhand von Daten einer Erhebung der Statistik Austria zum Thema Freiwilligenarbeit aus dem Jahr 2006 für Österreich geschätzt.
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/04/081/10/09

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 509005 Gerontologie