Immaterielle Vermögenswerte: Bedeutung/Bewertung/Steuerung

Projektdetails

Beschreibung

Die Ressourcenstruktur von Unternehmen war in den letzten Jahren, nicht zuletzt durch den Boom der New Economy, durch eine Reihe fundamentaler Veränderungen geprägt. Die Bedeutung traditioneller Kapitalgü-ter hat dabei stetig abgenommen und immaterielle Vermögenswerte haben deren Platz als wesentliche Res-sourcen und Quelle von Wettbewerbsvorteilen eingenommen. Die Auswirkungen auf das Unternehmen sind dabei vielfältiger Natur und zeigen sich besonders deutlich bei der Ausgestaltung von Performance-Management-Systemen und den entsprechenden Anreizstrukturen. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der gestiegenen Bedeutung des Human Capital kommt es zu einer grundlegenden Transformation der Governancestrukturen im Unternehmen, die in ihrer Tragweite zu einem Überdenken traditioneller Strukturen führen wird.
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende26/02/0230/06/02

Projektpartner*innen

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 502044 Unternehmensführung