Informationen für eine andere Wahl: Empowerment junger Frauen für SET-Karrieren

Projektdetails

Geldgeber*innen

EU (Kommission der Europäischen Gemeinschaften)

Beschreibung

Frauen sind immer noch in naturwissenschaftlichen, ingenieurswissenschaftlichen und technischen (SET) Studiengängen unterrepräsentiert. Das Projekt IFAC: Information for a Choice: Empowering young Women through Learning for Technical Professions and Science Careers zielt darauf ab, diese niedrige Partizipationsrate von jungen Frauen zu erhöhen. Die Zielgruppe sind 16-18 jährige Frauen, die dabei sind einen Studiengang und eine berufliche Laufbahn zu wählen.
Durch akkuratere Informationen zur Studienwahl und durch die Präsentation von Role Models auf dem Informationsportal des Projekts erreichen Fakten zu technischen Studiengängen und nachahmenswerte Karrieren von erfolgreichen Frauen im SET-Bereich eine breitere Öffentlichkeit. Überdies tragen die Kooperationspartner aus verschiedenen EU-Ländern Projektergebnisse und Best Practice-Beispiele zur Partizipation von Frauen im SET-Bereich zusammen, und das Forschungsinstitut wertet dieses Material in einer transnationalen vergleichenden Analyse aus. Im Anschluss daran werden handlungsleitende Policy-Empfehlungen für eine höhere weibliche Beteiligungsrate im Bereich SET entwickelt.
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/10/0630/09/08

Projektpartner

  • Wirtschaftsuniversität (Leitung)
  • EKEPIS (Projektpartner*in)
  • IMC - Information Multimedia Communication AG (Projektpartner*in)
  • Königliche Technische Hochschule Stockholm (Projektpartner*in)
  • Noorderpoortcollege (Projektpartner*in)
  • Universität Halmstad (Projektpartner*in)
  • ZSI - Zentrum für Soziale Innovation (Projektpartner*in)

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 504
  • 503006 Bildungsforschung
  • 504005 Bildungssoziologie
  • 504028 Techniksoziologie