Konsumbildung für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge

Projektdetails

Beschreibung

Ziel ist es, unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen Kompetenzen im Umgang mit Konsumgütern und Dienstleistungen zu vermitteln und sie dadurch auf ein selbständiges Wirtschaftsleben vorzubereiten, aber auch, um sie vor Schaden und kriminellen Handlungen zu bewahren. Dabei sollen von ihnen mitgebrachte Kenntnisse und Fähigkeiten einfließen um eine kuturelle Zwangsbeglückung zu vermeiden.
Die heranzubildenden Kompetenzen sind sowohl für eine Integration zweckdienlich, als auch, im Falle einer künftigen Rückkehr, ein Beitrag zum Aufbau einer funktionierenden und nachhaltig agierenden Zivilgesellschaft.
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende18/04/1631/05/17

Projektpartner

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 502