Modellieren von unbeobachteter Heterogenität mit Mischungen

Projektdetails

Geldgeber*innen

FWF

Beschreibung

Finite Mischmodelle stellen eine wichtige Methode zur Beschreibung von
latenten Variablen und unbeobachteter Heterogenität dar, und die
Anwendungsmöglichkeiten dieser Modelle sind breit gestreut. Im Rahmen
dieses Projektes werden die statistischen Eigenschaften verschiedener
Erweiterungen von endlichen Mischmodellen untersucht, indem
Spezikation, Identifikation und Schätzung der Modelle analysiert
werden. Weiters werden die entwickelten Methoden in einer open-source
Implementierung als Erweiterung von R, einer Umgebung für
statistisches Rechnen und Graphik, zur Verfügung gestellt. Diese
methodologischen Arbeiten werden durch betriebswirtschaftliche
Anwendungen mit Schwerpunkten in Finance und Marketing ergänzt.
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/11/071/11/10

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 502019 Marketing
  • 101029 Mathematische Statistik
  • 101018 Statistik
  • 102022 Softwareentwicklung