Politisches Evaluationsinstrumentarium für den Agrarbereich: Entwicklung eines Instrumentariums zur Evaluierung agrarpolitischer Maßnahmen (im Lichte der Nachhaltigkeit) unter besonderer Berücksichtigung der Welthandelsordnung

    Projektdetails

    Geldgeber*innen

    BM für Bildung, Wissenschaft und Kultur

    Beschreibung

    Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Entwicklung eines Instrumentariums zur Analyse und Evaluation von ausgewählten agrarpolitischen Maßnahmen im Hinblick auf ihre ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit. Die Arbeit folgt in ihrem Aufbau dem Konzept einer Multikriterienanalyse (MCA).

    Als Objekt für die Annäherung an die Konkretisierung der Evaluation dienen jene agrarpolitischen Maßnahmen, die einen direkten Einkommenseffekt auf den landwirtschaftlichen Haushalt haben.

    Das Ursache-Wirkungs-Gefüge wird durch ein mikroökonomisches Entscheidungsmodell, ein agrarökologisches Indikatorenset und durch ein Set von Sozialindikatoren dargestellt um dem Kernstück jeder MCA, der umfassenden Wirkungsanalyse von Maßnahmen, bestmöglich zu entsprechen.



    Die Darstellung des MCA-Verfahrens eschränkt sich auf die Beschreibung von Handlungsoptionen in den Bereichen:


    · Identifikation des Präferenzsystems des Entscheidungsträgers (in Form interaktiver Ermittlung oder mittels eines Gewichtungsschemas)


    · Auswahl des Aggregations-Prozedere
    StatusAbgeschlossen
    Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/03/991/03/01

    Projektpartner

    • Wirtschaftsuniversität (Leitung)
    • Österreichische Vereinigung für Agrarwissenschaftliche Forschung (Projektpartner*in)
    • Universität für Bodenkultur Wien, Institut für Wirtschaft, Politik und Recht (Projektpartner*in)

    Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

    • 405
    • 405003 Agrarpolitik
    • 502027 Politische Ökonomie
    • 405002 Agrarökonomie
    • 502046 Volkswirtschaftspolitik
    • 405001 Agrarökologie
    • 502025 Ökonometrie
    • 507016 Regionalökonomie
    • 507014 Regionalentwicklung
    • 502042 Umweltökonomie