Produktionstheorie der Versicherung

Projektdetails

Geldgeber*innen

Wirtschaftsuniversität Wien

Beschreibung

Produktionsfaktoren (Input), Produktionsfaktorkomination (Throughput, Transformation) und Produkt (Output) werden im Hinblick auf die Modellierung der zentralen Strukturen und Prozesse insb. des versicherungsbetrieblichen Risikogeschäftes analysiert. Das kann auch Folgen für die Kostentheorie als Wertgerüst haben. Neue finanztechnische Instrumente sind produktionstheoretisch zu erfassen. Die Produktionstheorie stellt auch eine Argumentationsbasis hinischtlich aktueller Kontroversen zur Konzeption der Versicherung im Hinblick auf versicherungsrechtliche Fragen dar ("Versicherungstreuhand";" Prämientrennung versus Einheitsprämie").
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/9431/01/24

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 502052 Betriebswirtschaftslehre