ProLearn - Europäisches Forschungsnetzwerk für Technology Enhanced Professional Learning

Projektdetails

Beschreibung

PROLEARN widmet sich der Entwicklung und Etablierung eines Forschungsnetzes im Bereich Technology Enhanced Professional Learning, in dem die führenden europäischen Forscher/innen ihre Aktivitäten vernetzen und koordinieren können.
Die Wirtschaftsuniversität Wien ist in dem Projekt durch die Abteilung für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien vertreten, die Führungsaufgaben im Rahmen des Projektkonsortiums übernommen hat. In diesem Teilprojekt wird unter anderem ein semantisches Web für Bildungsinhalte und -dienstleistungen entwickelt.

Geldgeber*innen

EU (Kommission der Europäischen Gemeinschaften)
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/041/01/08

Projektpartner*innen

  • Wirtschaftsuniversität (Leitung)
  • ZSI - Zentrum für Soziale Innovation (Projektpartner*in)
  • Helsinki University of Technology (Projektpartner*in)
  • Universität Hannover, Learning Lab Lower Saxony (L3S) (Projektpartner*in)
  • Katholieke Universiteit Leuven (Projektpartner*in)
  • Politecnico di Milano (Projektpartner*in)
  • Universidad Politécnica de Madrid (Projektpartner*in)
  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (Projektpartner*in)
  • Hautes Etudes Commerciales (Projektpartner*in)
  • Institut National des Télécommunications (Projektpartner*in)
  • Institute "Jozef Stefan", Ljubljana (Projektpartner*in)
  • IMC - Information Multimedia Communication AG (Projektpartner*in)
  • Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (Projektpartner*in)
  • Rheinisch Westfälische Technische Hochschule, Fachgruppe für Informatik (Projektpartner*in)
  • Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. (Projektpartner*in)

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 503008 E-Learning
  • 502050 Wirtschaftsinformatik