Regulatorischer Wettbewerb im europäischen Gesellschaftsrecht

  • Gelter, Martin (Projektleitung)

Projektdetails

Beschreibung

Die durch die EuGH-Entscheidungen Centros, Überseering und Inspire Art entstandene Möglichkeit regulatorischen Wettbewerbs zwischen verschiedenen europäischen Gesellschaftsrechtssystemen wird zum Anlass genommen, die möglichen Auswirkungen dieses Wettbewerbs aus Sicht der ökonomischen Theorie des Gesellschaftsrechts zu untersuchen. Dabei wird vor allem auf die amerikanische Diskussion zurückgegriffen, die diese Frage im Kontext des Rechts verschiedener US-Bundesstaaten seit mehreren Jahrezehnten untersucht (Stichwort "race to the bottom" vs. "race to the top"). Die Ergebnisse werden in Form mehrerer Aufsätze veröffentlicht.
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/09/0331/01/06

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 505003 Europarecht
  • 505044 Gesellschaftsrecht
  • 505017 Rechtsvergleichung