Unterrichtsmethode „Inverted Classroom“ in Großlehrveranstaltungen. Eine Evaluierung

Projektdetails

Geldgeber*innen

WU

Beschreibung

Die Unterrichtsmethode „Inverted Classroom“ ist ein Weg, die traditionelle Vorlesung zu ersetzen und eine kreative und aktive Lernumgebung zu entwickeln. Diese Umgestaltung soll auch die LVP Marketing erfahren, wobei im Rahmen der Präsenzeinheit die Studierenden durch die Konzentration auf kollaboratives Lernen und die Anwendung des Wissens nicht nur bei der Prüfung ein besseres Ergebnis erzielen sollen, sondern eine Reihe weiterer Ziele angestrebt werden (z.B. gesteigertes Interesse, mehr Engagement bzw. Motivation, Verinnerlichung der Konzepte, gegenseitige Hilfe durch Peers). Im WS 2019/20 soll das neue Unterrichtsdesign in die Pilotphase gehen und im Sinne von „Rapid-Prototyping“ soll begleitend eine umfassende Evaluierung stattfinden. Diese soll ermitteln, inwieweit die neue Unterrichtsmethode zu den erwünschten Zielen führt und Maßnahmen für etwaige Verbesserungen aufzeigen.
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende3/03/1929/02/20