Wiener Liegenschaftseigentum im Spiegel der Hauskataster

Projektdetails

Beschreibung

Häuser-Kataster bzw. Häuser-Schematismen stellen eine zentrale Quelle für die Geschichte des Immobilieneigentums in Wien dar. Die ersten "Schematismen" dieser Art wurden für die Postzustellung im 18. Jahrhundert veröffentlicht und nehmen mit den verschiedenen Wellen der Stadterweiterung im 19. Jahrhundert ein erhebliches Ausmaß an. Dieses Projekt strebt in Kooperation mit der Wienbibliothek im Rathaus an, die bestehenden Häuser-Kataster, die dort gescannt vorliegen, in statistisch auswertbare Form zu bringen, beginnend mit dem letzten verfügbaren Kataster herausgeben von J. Wolfgang Salzberg 1927-29.
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende2/07/1831/08/20

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 502049 Wirtschaftsgeschichte
  • 504026 Sozialgeschichte