Women are top - to the top by innovative corporate cultures

Projektdetails

Geldgeber*innen

EU - Europäische Kommission

Beschreibung

Die Beschickung von Aufsichtsräten ist eine diffizile Aufgabe, nicht nur weil ein umfassendes Qualifikationsprofil des Aufsichtsrates sichergestellt werden muss, sondern in der Regel gerade aus Sicht der Nominierenden die Kandidatinnen und Kandidaten auch ein hohes Maß an sozialen Kompetenzen, Persönlichkeit und Vertrauenswürdigkeit mitbringen müssen.
Das Forschungsprojekt widmet sich in diesem Zusammenhang der Entwicklung eines Unternehmensplanspieles zur Simulation der vielschichtigen Facetten der Aufsichtsratsbeschickung. Von besonderem Interesse sind dabei Such- und Auswahlprozesse sowie die Identifikation von Evaluierungskriterien für die konkreten Beschickungsentscheidungen. Zur genauen Spezifikation des Unternehmensplanspieles werden Interviews mit Experten und Expertinnen geführt, darunter Executive Search Consultants, juristische ExpertInnen, AufsichtsrätInnen, sowie Personen, die mit der Beschickung von Aufsichtsräten betraut sind.
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende11/11/1330/04/15

Projektpartner

  • Wirtschaftsuniversität (Leitung)
  • Bundesministerium für Bildung und Frauen (Projektpartner*in)
  • FORBA Forschungs- u Beratungsstelle Arbeitswelt (Projektpartner*in)

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 502044 Unternehmensführung