Ökonomische Kompetenz am Ende der Sekundarstufe II

Publikation: Buch, Herausgeberschaft, BerichtForschungsbericht/Gutachten

Abstract

Die zentrale Zielsetzung des Forschungsprojekts ist die Entwicklung und evidenzbasierte Erprobung eines schulartenübergreifenden Testinstruments zur Messung des Wirtschaftswissens von Maturant/inn/en, die sich kurz vor oder nach der Absolvierung der Reifeprüfung befinden. Für die vorliegende Untersuchung werden zwei Teilforschungsziele mit insgesamt vier leitenden Forschungsfragen formuliert.
Forschungsfrage (1): Welche themenbezogenen Inhaltsbereiche können aus den Wirtschaftsberichten ausgewählter österreichischer Tageszeitungen abgeleitet und zu einem Orientierungsrahmen für die Testaufgaben zum Wirtschaftswissen zusammengeführt werden?
Forschungsfrage (2): Inwiefern sind aus Sicht von Expert/inn/en sowie Schüler/innen die Inhaltsbereiche der entwickelten Testaufgaben sowie deren fachdidaktische Konzipierung angemessen?
Forschungsfrage (3): Welche psychometrische Qualität kann aus den Testaufgaben zum Wirtschaftswissen als Ganzes (Dimensionalität, Reliabilität, Skalierbarkeit,) bzw. den einzelnen Testaufgaben (Trennschärfe, Schwierigkeit, Homogenität) nach klassischen und probabilistischen Kriterien abgeleitet werden?
Forschungsfrage (4): Welche Gruppenunterschiede können in den Testleistungen zum Wirtschaftswissen festgestellt werden und inwiefern beeinflussen weitere Stichprobenmerkmale der Testpersonen die Testleistungen?
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
ErscheinungsortWien
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2022

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 503030 Wirtschaftspädagogik
  • 504007 Empirische Sozialforschung
  • 503007 Didaktik
  • 503 not use (Altbestand)
  • 509004 Evaluationsforschung

Dieses zitieren