Abschied von der Führungsrolle

Publikation: Populärwissenschaftliche Artikel (z.B. Magazine)Populärwissenschaftlicher Artikel

Abstract

500 Jahre lang bestimmte der Westen die Weltentwicklung, dem Rest der Welt wurde eine untergeordnete Rolle zugewiesen. Warum sich das künftig ändern wird und die Post-2015-Debatte in einer Sackgasse steckt, erklärt Andreas Novy.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
ZeitschriftSüdwind
PublikationsstatusVeröffentlicht - 11 Nov. 2014

Dieses zitieren