Analyse der Präferenzen von Studierenden für verschiedene Lehrveranstaltungsdesigns - ein log-lineares Modell für wiederholte Präferenzmessungen anhand von Paarvergleichen

Grand Alexandra, Bettina Fuhrmann, Reinhold Hatzinger

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in FachzeitschriftBegutachtung

Abstract

Die zunehmende Unterstützung der universitären Lehre durch e-learning ermöglicht es den Lehrenden, eine oder mehrere der zentralen didaktischen Funktionen (Lehr-/Lerninhalte präsentieren und erklären, Anwendungsbeispiele bearbeiten, Lösungen besprechen und kognitiv rückmelden, das Gelernte vernetzen und diskutieren)auf einer Lernplattform zu erfüllen und sich in den Präsenzphasen der Lehrveranstaltung auf die jeweils anderen didaktischen Funktionen zu konzentrieren. Daraus kann die pädagogisch-didaktisch relevante Frage abgeleitet werden, welche didaktischen Funktionen aus der Sicht der Studierenden in den Präsenzphasen erfüllt werden sollten und welche auch über entsprechende Funktionalitäten der Lernplattform erfüllt werden können. Zu diesem Zweck wurde eine schriftliche Befragung von Studierenden der Lehrveranstaltung Statistik durchgeführt, bei der sie ihre Präferenzen für vier verschiedene Lehrveranstaltungsdesigns (bei denen jeweils entweder eine, zwei, drei oder vier der didaktischen Funktionen über e-learning erfüllt werden) angeben sollten. Die Erhebung der Präferenzen erfolgte zu zwei Zeitpunkten und basierte zu beiden Zeitpunkten auf denselben wiederholt dargebotenen Paarvergleichen, bei denen sich die Studierenden (n=155) jeweils für eines der paarweise präsentierten Lehrveranstaltungsdesigns entscheiden sollten. Für die Analyse der Präferenzdaten wurde ein log-lineares Bradley-Terry Modell für dynamische Paarvergleichsdaten berechnet. Abhängigkeiten zwischen den Entscheidungen im jeweiligen Paarvergleich zu zwei Zeitpunkten wurden dabei berücksichtigt.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Seiten (von - bis)183 - 205
FachzeitschriftEmpirische Pädagogik
Jahrgang27
Ausgabenummer2
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2013

Dieses zitieren