Auswirkungen von COVID-19 auf die Jahresabschlusserstellung 2020

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in Fachzeitschrift

Abstract

Die weltweite Ausbreitung von COVID-19 und die von der Regierung getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung haben erhebliche wirtschaftliche und finanzielle Konsequenzen - wie etwa enorme Umsatzeinbrüche, (vorübergehende) Schließungen, Lieferengpässe etc. - auf die Unternehmen und stellen diese vor zahlreiche Herausforderungen. Diese Entwicklungen fließen nicht nur in die laufende Buchhaltung ein, sondern sind auch im Rahmen der Jahresabschlusserstellung zu berücksichtigen. In diesem Beitrag sollen insbesondere die Auswirkungen von COVID-19 auf die Grundsätze ordnungsmässiger Bilanzierung (GoB) sowie auf ausgewählte Abschlussposten und die Berichterstattung im Anhang und Lagebericht überblicksartig dargestellt werden.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Seiten (von - bis)23 - 27
FachzeitschriftDer Wirtschaftstreuhänder (VWT)
Jahrgang1
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2021

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 502052 Betriebswirtschaftslehre
  • 502033 Rechnungswesen
  • 502035 Revisions- und Treuhandwesen

Schlagwörter

  • COVID-19

Dieses zitieren