Citylogistik Wien: Der Einfluss von Paketdienstleistern auf den Gesamtverkehr. Endbericht der Studie

Publikation: Andere PublikationenSonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

216 Downloads (Pure)

Abstract

In der öffentlichen Diskussion über die Citylogistik der Stadt Wien werden zunehmend Kurier-, Express und Paket (KEP)-Dienste für die Überlastung des Gesamtverkehrs verantwortlich gemacht. Jedoch gibt es kaum spezifische Erkenntnisse oder Studien darüber, in welchem Ausmaß KEP-Dienstleister im Vergleich zu anderen gewerblichen Branchen zum Gesamtverkehrsaufkommen in Wien beitragen. Um diese Diskussion zu versachlichen, wurde eine empirische Bestandsaufnahme durchgeführt, die sich mit drei Forschungsschwerpunkten befasst:
1. dem Anteil der Paketlogistik am Gesamtverkehr der Stadt Wien,
2. den Optionen für eine effiziente Gestaltung der Gesamtverkehrssituation in Wien, sowie
3. der potenziellen Schadstoff/CO2-Einsparung durch eine komplette Umstellung der Post-eigenen Paketzustellflotte auf E-Fahrzeuge.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
ErscheinungsortWien
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2019

Zitat