Corporate Governance in Non-Profit-Organisationen. Verständnisse und Entwicklungsperspektiven

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in FachzeitschriftBegutachtung

Abstract

Im Rahmen dieses Beitrags wird ein Einstieg in die Diskussion zum Thema Corporate Governance von NPO geliefert, indem ein Überblick über unterschiedliche wissenschaftliche und alltagspraktische Verständnisse von Governance gegeben wird. Wissenschaftliche Governanceverständnisse werden charakterisiert, indem die Hauptmerkmale des politikwissenschaftlichen, des betriebswirtschaftlichen und des soziologischen Zugangs zur Governance dargestellt werden. Alltagspraktische Governanceverständnisse werden anhand einer Typologie dargestellt, die von betriebswirtschaftlicher über familiäre, professionalistische und zivilgesellschaftliche bis hin zu basisdemokratischer Governance reicht. Abschließend werden Überlegungen zur Zukunft der Governance von NPO angestellt. Eine weitere Verbreitung des be-triebswirtschaftlichen Governance-Diskurses ist wahrscheinlich. Alternative Gover-nance-Zugänge bleiben jedoch notwendige Gegenpole, die wohl in Nischen des Nonprofitsektors weiterbestehen werden.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Seiten (von - bis)9 - 21
FachzeitschriftZeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik - Journal for Business, Economics & Ethics
Jahrgang13
Ausgabenummer1
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2012

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 502023 NPO-Forschung

Dieses zitieren