Der erforderliche Zusammenhang zwischen Haftungsgrund und Haftungsumfang beim revolvierenden Kredit als nachteiliges Rechtsgeschäft (§ 31 Abs 1 Z 2 Fall 2 KO )

Raimund Bollenberger

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in Fachzeitschrift

OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Seiten (von - bis)683 - 690
FachzeitschriftÖsterreichisches Bankarchiv (ÖBA)
PublikationsstatusVeröffentlicht - 1 Feb. 2005

Zitat