Der Modellbegriff in den Sozialwissenschaften. Zum Programm einer kritischen Sozio-Logik.

Harald Katzmair

Publikation: Working/Discussion PaperWU Working Paper

37 Downloads (Pure)

Abstract

"Durch Analogien denken heißt, auf der Grundlage von Beziehungen oder von Ähnlichkeiten denken, insofern diese auf die Beziehungen verweisen. Denn beim analogischen Urteil richtet sich der geistige Blick lediglich auf die Ursache der Ähnlichkeiten: Die Ähnlichkeiten sind wertlos, wenn sie im Tatsachenbereich, in dem die Analogien Anwendung finden, nicht Beziehungen hervortreten lassen." (A. Cournot, 1912)
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
ErscheinungsortVienna
HerausgeberInst. für Volkswirtschaftstheorie und -politik, WU Vienna University of Economics and Business
PublikationsstatusVeröffentlicht - 1999

Publikationsreihe

NameDepartment of Economics Working Paper Series
Nr.64

WU Working Paper Reihe

  • Department of Economics Working Paper Series

Dieses zitieren