Die Europäische Union nach dem Vertrag von Lissabon -- wesentliche Neuerungen im Überblick

Peter Thalmann

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in Fachzeitschrift

Abstract

Dieser Beitrag stellt in ebenso selektiver wie knapper Form einige der wesentlichsten Neuerungen dar, die der Vertrag von Lissabon (ABl 2007 C 306/1; in weiterer Folge "VvL") für das Recht der Europäischen Union (EU) mit sich gebracht hat. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit - ein solcher ließe sich im gegebenen Rahmen nicht annähernd verfolgen - liegt der Fokus des Beitrags, nach einem kurzem Abriss der Entstehungsgeschichte des VvL, auf jenen allgemeineren Regelungen, die auch für nicht schwerpunktmäßig mit Fragen des europäischen Verfassungsrechts befasste JuristInnen von grundlegender Relevanz sind.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Seiten (von - bis)163 - 167
FachzeitschriftZivilrecht aktuell (ZaK)
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2010

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 505003 Europarecht

Zitat