Die kommunale Finanzaufsicht der Bundesländer: Instrumente, Strukturen, Umsetzungspraxis – und ihre Rückwirkungen auf die kommunale Haushaltspolitik

Falk Ebinger, Christian Person, Steffen Zabler

Publikation: Beitrag in Buch/KonferenzbandBeitrag in Sammelwerk

Abstract

Dass die Haushaltsaufsicht eine Rolle bei der Begrenzung der kommunalen Verschuldung spielen kann, ist weitgehend unbestritten. Allerdings birgt das System der Finanzaufsicht über die Kommunen in Deutschland ein schier unüberschaubares Spektrum an Faktoren, die potentiell den „Erfolg“ der Aufsichtstätigkeit und die Haushaltssituation der Kommunen beeinflussen. Dieser
Beitrag systematisiert diese Faktoren und diskutiert auf Basis aktueller Befunde die empirische Evidenz zur Wirkung des regulativen Rahmens, der Zuständigkeiten und organisatorischen Strukturen und schließlich der Umsetzungspraxis. Die Analysen decken spannende Muster zum Zusammenhang zwischen der Ausprägung einzelner Aufsichtselemente und der Höhe der kommunalen Verschuldung auf.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Titel des SammelwerksHaushalts- und Finanzwirtschaft der Kommunen in der Bundesrepublik Deutschland
Herausgeber*innen Schweisfurth, Tilmann, Wallmann, Walter
ErscheinungsortBerlin
VerlagBerliner Wissenschafts-Verlag
Seiten761 - 792
ISBN (Print)978-3-8305-3885-1
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2019

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 506014 Vergleichende Politikwissenschaft
  • 506009 Organisationstheorie
  • 502024 Öffentliche Wirtschaft
  • 509004 Evaluationsforschung

Dieses zitieren