Eine Analyse des Prozesses der Vermögensakkumulation anhand des Konzeptes der Pfadtheorie

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in FachzeitschriftBegutachtung

1 Downloads (Pure)

Abstract

Dieser Artikel beschäftigt sich mit einer Analyse des Prozesses der Vermögensakkumulation anhand des Konzeptes der Pfadtheorie. Basierend auf den theoretischen Fundamenten von Robert King Merton, Vilfredo Pareto und Pierre Bourdieu werden verschiedene Mechanismen der Vermögensakkumulation identifiziert. Diese werden im Verlauf dieser Studie mithilfe der Statistik Software R illustriert. Dadurch sollen fundamentale Zusammenhänge der Vermögensakkumulation in Bezug auf Arbeits- und Kapitaleinkommen illustriert werden. Hierbei wird zuerst ein Basismodell entworfen, welches im Verlauf der Arbeit durch theoretische Bausteine erweitert wird.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Seiten (von - bis)131 - 160
FachzeitschriftWirtschaft und Gesellschaft
Jahrgang42
Ausgabenummer1
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2016

Dieses zitieren