EuGH: Erfordernis des Nachweises der Anrechnung durch nicht-ansässige Körperschaften für QuSt-Rückerstattung unionsrechtswidrig

Publikation: Populärwissenschaftliche Artikel (z.B. Magazine)Populärwissenschaftlicher Artikel

OriginalspracheDeutsch
Nummer33276
ZeitschriftLexisNexis Rechtsnews
PublikationsstatusVeröffentlicht - 15 Nov. 2022

Dieses zitieren