Gesellschaften und ihre Gesellschafter in der Umsatzsteuer - Ein europäischer Lösungsansatz

Caroline Heber

Publikation: Buch, Herausgeberschaft, BerichtBuch (Monographie)

Abstract

Die Umsatzsteuer hat die Besteuerung des Konsums zum Ziel - das unternehmerische Tätigwerden soll hingegen nicht belastet werden. Dieses, das Mehrwertsteuerrecht tragende Konzept ist bei Leistungsbeziehungen zwischen Gesellschaften und ihren Gesellschaftern vielfach nur mit Schwierigkeit zu erkennen. In diesem Werk werden bestimmte Phasen des Lebenszyklus von Kapital- und Personengesellschaften (insbesondere die Gründung, Führung und Beendigung) auf ihre umsatzsteuerrechtlichen Konsequenzen untersucht. Da das österreichische Umsatzsteuerrecht weitestgehend durch sekundäres Unionsrecht prädeterminiert ist, werden die in Frage stehenden Themengebiete zunächst auf Basis der unionsrechtlichen Grundlagen ergründet. Die hierdurch gewonnenen Ergebnisse dienen als "Leitmaximen" für einen unionsrechtskonformen Lösungsansatz nach dem österreichischen UStG.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
ErscheinungsortWien
VerlagVerlag Österreich
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2013

Dieses zitieren