Innovative Kooperationsformen in der Logistik - Chancen und Nutzen der Digitalisierung

Gerald Reiner, Christian Wankmüller, Andreas Felsberger, Thomas Wurzer, Bernhard Oberegger

Publikation: Beitrag in Buch/KonferenzbandBeitrag in Sammelwerk

Abstract

Die digitale Transformation verschiedener Prozesse entlang einer Supply Chain bietet eine Vielzahl an Chancen und Risiken. Dieser Veränderungsprozess stellt Unternehmen vor die Herausforderung, die Potentiale zu erkennen und diese zielführend in bestehende bzw. neue Prozesse zu integrieren. Die vorliegende Studie untersucht im Rahmen einer Case Study sowohl die Erwartungen und Anforderungen als auch den Mehrwert und Nutzen durch eine digital transformierte Supply Chain für innovative Kooperationsformen in der Logistik. Die Ergebnisse zeigen, dass die Werkzeuge der digitalen Transformation (Blockchains, E-freight etc.) sowohl für bestehende Kooperationen als auch für neue Kooperationen als relevante Treiber erachtet werden. Der Ausbau von bestehenden Kooperationen und die Ausweitung der Vernetzung zwischen den Unternehmen (horizontal & vertikal) zur Bündelung von Kompetenzen und Ressourcen zur gemeinsamen Problemlösung wird als wichtig befunden. Plattformlösungen und der Ausbau von Kooperationen mittels digitaler Transformation werden als erforderlich erachtet, um die Wettbewerbsfähigkeit sowohl von regionalen Unternehmen als auch regionalen Supply Chains zu erhöhen.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
TitelJahrbuch der Logistikforschung
Redakteure/-innen Tina Wakolbinger
ErscheinungsortKlagenfurt
VerlagTrauner
Seiten107 - 115
ISBN (Print)978-3-99062-175-2
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2017

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 102009 Computersimulation
  • 502052 Betriebswirtschaftslehre
  • 502012 Industriebetriebslehre
  • 211 not use (Altbestand)
  • 502017 Logistik
  • 502032 Qualitätsmanagement

Dieses zitieren