Kompetenz 2010. Erwartungen an Kompetenzen von JobeinsteigerInnen im höheren Bildungssegment

Thomas Schneidhofer

Publikation: Buch, Herausgeberschaft, BerichtForschungsbericht/Gutachten

Abstract

Der vorliegende Bericht entspringt den Daten einer Onlineerhebung, die zwischen Juli und September 2009 in Wien vorgenommen wurde. Die Grundgesamtheit bilden alle Personalverantwortlichen Österreichs. Die Erhebungseinheiten entsprechen den Aussageeinheiten, wobei die Anzahl der vollständig ausgefüllten Fragebögen n=155 entspricht. Über die Rücklaufquote kann aufgrund des gewählten Erhebungsmediums keine Auskunft gegeben werden.
Der Fragebogen umfaßt 13 Themenblöcke. Der erste umfaßt die wichtigsten Kompetenzen für Führungskräfte, die nicht nur selektiert, sondern auch prozentuell gewichtet werden sollten. Danach wurden Suchstrategien, Augenmerk bei schriftlichen Befragungen, gewünschte Weiterbildungsinitiativen, sowie Commitmentstrategien erhoben, wobei für zweiteres und letzteres jeweils die fünf wichtigsten Items ausgewählt werden mußten, während bei den anderen keine Einschränkung für die Auswahl bestand. Abgerundet wurde der Fragebogen durch die Bewertung des Unternehmens hinsichtlich attraktiver bzw. unattraktiver Dimensionen des Organizational Behavior, sowie einer Frage nach der Nachhaltigkeit vorfindbarer Kompetenzen. Kontrastfolie bietet die Hintergrundinformation hinsichtlich der Forschungstätigkeit der untersuchten Unternehmen.
Zum Abschluss wird auch der Kontext der erhobenen Variablen mit vier Items diskutiert (Ertragslage und deren Änderung in den letzten zwei Jahren, Auswirkungen der Wirtschaftskrise und Projektion der Änderungen für die kommenden zwei Jahre).
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
ErscheinungsortWien
PublikationsstatusVeröffentlicht - 1 Nov. 2010

Dieses zitieren