Normprüfungsantrag: Abzinsungsfaktor bei Sozialkapitalrückstellungen verfassungswidrig?

Publikation: Populärwissenschaftliche Artikel (z.B. Magazine)Populärwissenschaftlicher Artikel

Abstract

Das BFG stellte mit seinen Beschlüssen v 25. 3. 2020 weitere Normprüfungsanträge an den VfGH iZm der möglichen Gleichheitswidrigkeit von Abzinsungssätzen bei langfristigen Rückstellungen. Diesmal betrafen die gleichheitsrechtlichen Bedenken hinsichtlich der Zinssatzhöhe nicht nur Jubiläumsgeldrückstellungen, sondern auch Pensionsrückstellungen.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Nummer29102
FachbuchLexisNexis Rechtsnews
PublikationsstatusVeröffentlicht - 25 Mai 2020

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 505004 Finanzrecht

Dieses zitieren