Organisationsmaschinen und Handwerkspraxis. Eine qualitative Untersuchung des Beratungs- und Organisationsverständnisses der Organisationsberatung The Boston Consulting Group

Daniela Suchy

Publikation: Buch, Herausgeberschaft, BerichtBuch (Monographie)

Abstract

Die Veränderungsanforderungen der Ökonomie und die Konjunkturentwicklungen Anfang der 1990er Jahre lösten einen Beratungsboom aus und führten zu einer expandierenden Nachfrage an organisationsbezogener Beratungsdienstleistung. In diesem Zeitraum nahm die Zahl der Organisationsberatungen rasant zu und gleichzeitig wurde dadurch ein Spezialisierungs- und Diversifizierungsprozess des Beratungsmarktes vorangetrieben. An diese dynamische Entwicklung des Beratungsmarktes konnte jedoch der wissenschaftliche Diskurs über die Organisationsberatung nicht anschließen. Eine Soziologie der Organisationsberatung, die die Beratung von Organisationen kritisch reflektiert, hat erst in den letzten Jahren zugenommen. Diese vorliegende Arbeit wird als ein Beitrag zum gegenwärtigen Diskurs der Soziologie der Organisationsberatung verstanden, die das Beratungs- und Organisationsverständnis der klassischen Organisationsberatung The Boston Consulting Group mit Hilfe der interpretativ orientierten Bildanalyse rekonstruiert und damit die blinden Flecken dieses Beratungsmodells sichtbar macht.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
ErscheinungsortSaarbrücken
VerlagVDM Verlag Dr. Müller
ISBN (Print)9783639264760
PublikationsstatusVeröffentlicht - 1 Dez. 2010

Dieses zitieren