Partizipation und Empowerment in sozialen Innovationen

Carla Weinzierl, Andreas Novy

Publikation: Beitrag in Buch/KonferenzbandBeitrag in Sammelwerk

Abstract

Partizipation, Empowerment und soziale Innovationen sind Schlüsselbegriffe der emanzipatorischen Sozial-, Kultur- und Arbeitsmarktpolitik. Doch schon länger gibt es den Verdacht, dass diese Begriffe zunehmend hohl werden, und ihren ursprünglichen, radikalen und gesellschaftstransformierenden Charakter verloren haben. In diesem Artikel wollen wir obige Konzepte und ihre Verwendung im politischen Diskurs einer kritischen Analyse unterziehen, die nicht bei der Dekonstruktion stehenbleibt, sondern auslotet, ob und welche Potentiale gesellschaftsverändernden Handelns weiterhin in den Begriffen Partizipation, Empowerment und soziale Innovationen schlummern.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Titel des SammelwerksNeu! Besser! Billiger! Soziale Innovation als leeres Versprechen?
Herausgeber*innen Meichenitsch, Katharina, Neumayr, Michaela, Schenk, Martin
ErscheinungsortWien
VerlagMandelbaum
Seiten125 - 136
ISBN (Print)978385476-508-0
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2016

Dieses zitieren