Phänomen, Konstruktion, oder einfach egal? Theorie und Praxis der Aufstellungsarbeit in Österreich

Thomas Schneidhofer, Cornelia Fasching

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in FachzeitschriftBegutachtung

Abstract

Der Artikel versucht mittels Experteninterviews und qualitativer Inhaltsanalyse die Frage zu beantworten, ob unterschiedliche Schulen der Aufstellungsarbeit auf verschiedenen epistemologischen Grundlagen beruhen. Genauer fokussiert der Artikel die Frage, ob österreichische AufstellungsleiterInnen, die sich zu einer spezifischen Schule bekennen, theoriekonform phänomenologischer oder konstruktivistischer arbeiten, als Bekenner anderer Schulen.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Seiten (von - bis)64 - 71
FachzeitschriftPraxis der Systemaufstellung
Jahrgang10
Ausgabenummer1
PublikationsstatusVeröffentlicht - 1 Aug. 2009

Dieses zitieren