Sicherheitskonzepte in der modellgetriebenen Softwareentwicklung

Bernhard Hoisl

Publikation: Populärwissenschaftliche Artikel (z.B. Magazine)Populärwissenschaftlicher Artikel

Abstract

An der WU wird zum Thema "ModSec - Domain-Specific Languages for Model-Driven Security Engineering" am Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien geforscht. Das Forschungsprojekt untersucht Sicherheitsprobleme und -lücken von Softwareprodukten. Hauptziel des Projekts ist einerseits die Integration verschiedener prozessorientierter domänenspezifischer Sprachen im Sicherheitsbereich. Andererseits die Erstellung von Testfällen zur Sicherstellung, dass entwickelte Softwareartefakte dieselben Richtlinien auf Modell- und Systemebene erfüllen.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
ZeitschriftForschungsnewsletter der Wirtschaftsuniversität Wien
PublikationsstatusVeröffentlicht - 6 März 2012

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 102016 IT-Sicherheit
  • 102
  • 102022 Softwareentwicklung
  • 502050 Wirtschaftsinformatik

Zitat