Standardisierung der nichtfinanziellen Berichterstattung

Josef Baumüller, Oliver Scheid

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in Fachzeitschrift

Abstract

Die nichtfinanziellen Berichtspflichten, die mit der CSR-Richtlinie (RL 2014/95/EU) in das europäische Bilanzrecht eingeführt wurden, stehen nunmehr vor einer grundlegenden Überarbeitung. Die anstehende Neufassung der CSR-Richtlinie lässt eine Ausweitung sowohl im Anwendungsbereich als auch hinsichtlich der inhaltlichen Berichtspflichten erwarten. Bei Letzterem wird die sogenannte "Standardisierung" eine Rolle spielen - im Konkreten insbesondere die verpflichtende (und bestenfalls einheitliche) Anwendung von Rahmenwerken für die nichtfinanzielle Berichterstattung. Der folgende Beitrag fasst den diesbezüglichen Status quo und aktuelle Entwicklungen auf diesem Gebiet zusammen. Dabei wird eine politische Dimension der angesprochenen Gestaltungsfragen hervorgehoben, die immer mehr an Gewicht zu gewinnen scheint.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Seiten (von - bis)379 - 386
FachzeitschriftPraxis der internationalen Rechnungslegung
Jahrgang16
Ausgabenummer12
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2020

Dieses zitieren