Veräußerung eines Liebhabereigrundstücks durch eine Kapitalgesellschaft

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in Fachzeitschrift

Abstract

Der VwGH hat in seinem Erkenntnis Ra 2022/15/0009-0011 vom 25. 5. 2022 entschieden, dass die Veräußerung eines Liebhabereigrundstücks durch eine Kapitalgesellschaft nach § 30 EStG iVm § 7 Abs 2 KStG der Besteuerung unterliegt. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den Rechtsgrundlagen und auftretenden Folgefragen der Entscheidung.
OriginalspracheDeutsch
Seiten (von - bis)671-678
Seitenumfang8
FachzeitschriftÖsterreichische Steuerzeitung (ÖStZ)
Jahrgang75
Ausgabenummer23
PublikationsstatusVeröffentlicht - 13 Dez. 2022

Zitat