Verschiedene Menschen, verschiedene Krisen: Die aktuelle Krise aus intersektionaler Sicht

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in Fachzeitschrift

4 Downloads (Pure)

Abstract

Unterschiedliche Bevölkerungsgruppen sind von der aktuellen Wirtschaftskrise unterschiedlich stark betroffen. In den USA wird von einer »Mancession« gesprochen, was zum Ausdruck bringen soll, dass Männer besonders in Bezug auf Beschäftigung und Einkommen stärker als Frauen betroffen sind. Dieser Artikel bespricht derartige Unterschiede in Bezug auf verschiedene Bevölkerungsgruppen. Insbesondere wird eine intersektionale Perspektive eingenommen, also verschiedene sozioökonomische Charakteristika gemeinsam betrachtet, sowie Erkenntnisse der Soziologie und Ökonomie kombiniert.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Seiten (von - bis)28 - 35
FachzeitschriftKurswechsel
Jahrgang4
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2013

Dieses zitieren