Wie Jugendliche mit ihrem Geld umgehen – empirische Befunde und ihre Implikationen für die Finanzbildung

Publikation: Wissenschaftliche FachzeitschriftOriginalbeitrag in FachzeitschriftBegutachtung

Abstract

Während die Finanzkompetenz von Erwachsenen schon häufig Gegenstand von
Untersuchungen war, gibt es zum Finanzwissen und zum Umgang mit Geld von
Kindern und Jugendlichen vergleichsweise weniger aktuelle empirische Befunde.
Insbesondere im Hinblick auf die Untersuchung von konkreten Lebenssituationen,
in denen die Jugendlichen Erfahrungen sammeln, sich Einstellungen und Werthaltungen entwickeln, ist eine deutliche Forschungslücke zu erkennen. Der vorliegende Artikel präsentiert eine Interviewstudie mit über dreißig österreichischen Jugendlichen, die genau diese Aspekte in den Blick nimmt. Er konzentriert sich auf die dadurch gewonnenen Erkenntnisse über die Erfahrungen von Jugendlichen mit Geld und finanziellen Angelegenheiten, die auch wertvolle Rückschlüsse auf die Wirtschafts-, insbesondere Finanzbildung in der Schule zulassen.
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Seiten (von - bis)36 - 41
FachzeitschriftWissenplus - Sonderausgabe Wissenschaft
Jahrgang14/15
Ausgabenummer5
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2015

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 503030 Wirtschaftspädagogik
  • 504007 Empirische Sozialforschung
  • 503007 Didaktik
  • 503 not use (Altbestand)
  • 509004 Evaluationsforschung

Dieses zitieren