Wissenschaft und Medien. Grundlagen für ein Positionspapier der Österreichischen Akademie der Wissenschaften zum Wissenschaftsstandort Österreich

Herbert Matis, Matthias Karmasin, Gabriele Melischek, Josef Seethaler

Publikation: Buch, Herausgeberschaft, BerichtForschungsbericht/Gutachten

Abstract

Die Untersuchungsergebnisse machen deutlich, dass hinter der heutigen Wissenschaftsbericht-erstattung das normative Konzept einer wissenschaftszentrierten „Aufklärung“ der Öffentlichkeit steht. Neuere medien-und kommunikationswissenschaftliche Forschungen setzen dem jedoch ein Modell entgegen, dessen Fokus nicht mehr auf der „erfolgreichen“ Vermittlung, sondern auf der Integration wissenschaftlich fundierten Wissens in den Lebenszusammenhang der Menschen liegt. In diesem Prozess kommt nicht einzelnen „Highlights“ und nicht einzelnen „Stars“, sondern der Vertrauenswürdigkeit wissenschaftlicher Institutionen zentrale Bedeutung zu
OriginalspracheDeutsch (Österreich)
Erscheinungsort1010 Wien
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2010

Österreichische Systematik der Wissenschaftszweige (ÖFOS)

  • 502049 Wirtschaftsgeschichte
  • 508009 Medienforschung
  • 603105 Geschichtsphilosophie
  • 603115 Philosophische Anthropologie
  • 601016 Österreichische Geschichte
  • 601007 Geschichtliche Landeskunde
  • 601008 Geschichtswissenschaft
  • 601014 Neuere Geschichte
  • 601005 Europäische Geschichte
  • 504026 Sozialgeschichte
  • 601022 Zeitgeschichte
  • 601020 Regionalgeschichte
  • 507021 Stadtgeschichte
  • 603123 Wissenschaftsgeschichte

Dieses zitieren