Formative Evaluation of the Implementation of New Curricula at Austrian Commercial Schools

Project Details

Description

Die Begleitforschung zur Einführung des neuen kompetenzbasierten und lernergebnisorientierten Lehrplans der Praxis-Handelsschule stellt eine formative Evaluationsstudie zur Reflexion der ersten Lehrplanumsetzung und zur Weiterentwicklung des Gesamtkonzepts dar. Die Forschungsergebnisse sollen daher mit den Personen an den ausgewählten Schulstandorten reflektiert werden und dazu beitragen, die Umsetzungsarbeit des Lehrplans an der Schule laufend weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Im Fokus der Arbeit steht die Rekonstruktion der Sichtweisen der teilnehmenden Lehrkräfte und Lernenden an den ausgewählten Handelsschulstandorten. Dadurch sollen die Auswirkungen der Einführung und Umsetzung des neuen kompetenzorientierten Lehrplans der Handelsschule auf den Unterricht, das Lehren und Lernen sowie die Gesamtorganisation Schule erhoben werden. Aus wirtschaftspädagogischer Sicht steht der Cluster Wirtschaftskompetenz im Zentrum der Studie, es sollen aber auch alle anderen Bereiche des neuen Lehrplans erfasst werden.

Zu diesem Zweck werden die Direktion und die Lehrkräfte, die unmittelbar in die Umsetzung des Schulversuchs involviert sind, wiederholt in teilstrukturierten leitfadeninterviews befragt, die Schüler/innen des Schulversuchs werden schriftlich befragt, die Lehrer/innen der gesamten schule werden mittels Fragebogen befragt, der auf den Ergebnissen der vorangegangenen Befragungen basiert.

Die Ergebnisse werden der Schule im Rahmen von Workshops präsentiert und mit ihnen reflektiert und diskutiert. Durch diesen prozess soll die Umsetzung des neuen Lehrplans weiterentwicklet und gefördert werden.

Financing body

Federal Ministry for Education, Arts and Culture
StatusFinished
Effective start/end date1/09/1130/09/12

Austrian Classification of Fields of Science and Technology (OEFOS)

  • 503030 Business education