Quo vadis education? A qualitative study of early school leavers’ habitus

  • Nairz, Erna (PI - Project head)
  • Gitschthaler, Marie (Researcher)
  • Meschnig, Alexander (Researcher)

Project Details

Description

Im theoretischen Teil dieser qualitativen Studie werden die Ergebnisse der internationalen Forschung über die Ursachen und Auswirkungen von Early School Leaving zusammengefasst. Der empirische Teil stellt die aus 25 qualitativen Interviews gewonnen empirischen Ergebnisse dar. Die Auswertung des Datenmaterials erfolgte unter Anwendung der bildungssoziologischen Theorie Pierre Bourdieus. Hinsichtlich der Bewältigungsstratien von Jugendlichen nach einem Schulabbruch kristallisierte sich eine vorläufige Habitustypologie heraus, die in der Längsschnittstudie weiter differenziert wird. Die Ergebnisse unter­streichen die Bedeutung des sozialen Kapitals (Bourdieu) für Bildungslaufbahnen.

Financing body

Chamber of Labour Vienna
StatusFinished
Effective start/end date1/10/0931/03/10

Austrian Classification of Fields of Science and Technology (OEFOS)

  • 504005 Educational sociology
  • 509008 Child research, youth research