Österreichischer NPO-Governance-Kodex

WU Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen

Publication: Book/Editorship/ReportPractice handbook, manual

69 Downloads (Pure)

Abstract

Der überarbeitete Österreichische NPO-Governance-Kodex ist eine Empfehlung zur Gestaltung der Leitung und Aufsicht einer Nonprofit Organisation (NPO). Er soll, im Sinne der ursprünglichen lateinischen bzw. altgriechischen Herkunft des Begriffs (gubernare; κυβερνάω) helfen NPOs auf Kurs zu halten und zwar „gut“, also in wünschenswerter Weise. Good-Governance wird angestrebt.

Der NPO-Governance-Kodex zeigt , wie gesetzliche Regelungsaufträge erfüllt und innerhalb des gesetzlichen Rahmens gegebene Freiräume sinnvoll ausgestaltet werden können. Ziel
dieses Kodexes ist die Erleichterung der Gestaltung von Satzungen, Statuten, Geschäftsordnungen und sonstiger rechtlich maßgeblicher Urkunden.

Die vorliegenden Empfehlungen für die Leitung, Aufsicht und Rechenschaftslegung einer NPO
sollen die Grundlage für organisationale Weiterentwicklungen und Adaptionen geben und einen gemeinsamen Nenner für Good-Governance darstellen. Die Organe der jeweiligen NPO sollen klar erkennen können, welche Aufgaben sie übernehmen und welche Regeln eingehalten werden sollten. Dies soll zur Entlastung der organisationsinternen Beschäftigung mit Abläufen und Strukturen von Aufsicht und Leitung dienen.
Original languageGerman
Number of pages57
DOIs
Publication statusPublished - 10 May 2024

Austrian Classification of Fields of Science and Technology (ÖFOS)

  • 502023 NPO research

Keywords

  • NPO-Governance
  • NPO
  • Governance
  • Board

Cite this