Bankmarketing für die jungen Generationen

Publication: Scientific journalJournal articlepeer-review

Abstract

In Anbetracht des Potentials der jungen Generationen, die auch häufig als Digital Natives bezeichnet werden, für die Gegenwart und Zukunft von Banken und der Notwendigkeit darauf mit einem zielgruppengerechten Marketing-Mix zu reagieren, ist das Bankmarketing für junge Zielgruppen zu einer großen Herausforderung geworden. Im folgenden Beitrag wird neben der Herausarbeitung der Bedeutung der jungen Generationen für die Retailbanken vor allem auf die zielgruppenbezogenen Besonderheiten und Anforderungen der jungen Generationen an das Bankmarketing eingegangen. Basierend auf den Spezifika der jungen Zielgruppen werden strategische und operative Implikationen für ein zielgruppengerechtes Bankmarketing für die jungen Generationen abgeleitet. Dabei werden positionsbasierende, wertebasierende und aktionsbasierende Marketingelemente diskutiert, die für die jungen Generationen anders ausgestaltet sein sollten als für ältere Zielgruppen. Beim operativen Marketing kommt insbesondere den Social Media Aktivitäten eine besondere Bedeutung zu.
Original languageGerman (Austria)
Pages (from-to)620 - 630
JournalBankArchiv: Zeitschrift für das gesamte Bank- und Börsenwesen
Issue number9
DOIs
Publication statusPublished - 2021

Austrian Classification of Fields of Science and Technology (ÖFOS)

  • 502004 Banking management
  • 502052 Business administration
  • 502019 Marketing
  • 502014 Innovation research

Cite this