Charakteristika eines finanz-dominierten Akkumulationsregimes in Europa

Engelbert Stockhammer

Publication: Scientific journalJournal articlepeer-review

Abstract

Die Beziehungen zwischen dem realen Sektor und dem Finanzsektor sind im Umbruch. Heftige Zyklen auf den Aktienmärkten und
Wechselkurskrisen sind dafür die augenfälligsten Beispiele. Ökonomisch ebenso wichtig sind die zunehmende Verschuldung privater
Haushalte und die Shareholder Value-Orientierung bei produzierenden Unternehmen. Welche Muster weist nun ein von der "Finanzialisierung" geprägtes Wirtschaftssystem auf? Und was bedeutet dies für Wachstum und wirtschaftliche Stabilität? (author's abstract)
Original languageEnglish
Pages (from-to)643-649
JournalWSI Mitteilungen
Issue number12
Publication statusPublished - 2007

Cite this