Das neue Stichprobenkonzept für die Straßengüterverkehrsstatistik

Publication: Scientific journalJournal articlepeer-review

Abstract

Mit Beginn des Berichtsjahres 2006 kam im Bereich der Amtlichen Straßengüterverkehrsstatistik ein neues Stichprobenkonzept zur Anwendung. Von einer rein arbeitsstättenbezogenen Stichprobe wurde auf ein fahrzeugbezogenes Konzept umgestellt. Zudem wurde der Stichprobenumfang von 180.000 auf 26.000 Fahrzeugwochen pro Jahr reduziert, was eine bedeutende Verringerung der Respondentenbelastung mit sich brachte.
Original languageGerman (Austria)
Pages (from-to)409 - 417
JournalStatistische Nachrichten
Volume63
Issue number5
Publication statusPublished - 2008

Cite this