Die Sprache der Artefakte

Manfred Lueger, Ulrike Froschauer

Publication: Chapter in book/Conference proceedingChapter in edited volume

Abstract

Artefakte als von Menschen erzeugte Gegenstände formen weite Teile unseres materiellen Umfeldes. In ihnen kristallisieren sich Wissen und Fähigkeiten, sie beeinflussen unsere Wahrnehmung, unser Denken und unser Handeln. Trotz dieser weitreichenden Bedeutung findet sich in der Literatur nur wenig methodische Auseinandersetzung zu deren Analyse. Der Beitrag streicht heraus, was die Artefaktanalyse zum Verständnis unseres Alltags und der Gesellschaft leisten kann.
Original languageGerman (Austria)
Title of host publicationBegegnen, Bewegen und Synergien stiften. Transdisziplinäre Beiträge zu Kulturen, Performanzen und Methoden
Editors Dietrich Marc, Leser Irene, Mruck Katja, Ruppel Paul S., Schwentesius Anja, Vock Rubina
Place of PublicationWiesbaden
PublisherSpringer VS
Pages289 - 304
ISBN (Print)978-3-658-33631-8
DOIs
Publication statusPublished - 2021

Austrian Classification of Fields of Science and Technology (ÖFOS)

  • 504

Cite this