Ein integratives Gesamtmodell ökonomischer Bildung als Allgemeinbildung

Publication: Scientific journalJournal articlepeer-review

Abstract

Alle Menschen wirtschaften, wenn sie Entscheidungen darüber treffen, wie und wofür sie ihre knappen Ressourcen einsetzen, um eine Vielzahl von Bedürfnissen zu erfüllen. Darum ist jeder Mensch Teil der Wirtschaft: „we cannot opt out of economic issues and decisions. Our only options are to be informed, uninformed, or misinformed“. ‚Informiert‘ zu sein bedeutet, wirtschaftliche Sachverhalte und Zusammenhänge zu verstehen, die Kenntnisse anwenden und kritisch beurteilen zu können, also ökonomisch gebildet zu sein. In vielen verschiedenen ökonomisch geprägten Lebenssituationen ist dies wünschenswert oder sogar notwendig, seien es Kauf-, Miet-, Anlage- oder Finanzierungsentscheidungen, die Ausbildungs- und Berufswahl oder die Ausübung des Wahlrechts und damit die wirtschaftspolitische Mitbestimmung in einem Land. Wenn Allgemeinbildung (auch) heißen soll, dass Menschen die Welt verstehen und kritisch betrachten sowie Probleme erkennen und lösen können, dann ist ökonomische Bildung ein wesentlicher Teil von Allgemeinbildung. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, wie sich ökonomische Bildung näher bestimmen und charakterisieren lässt. Dieser Beitrag verfolgt die Zielsetzung, den Begriff ökonomische Bildung zu klären und verschiedene Konzeptionen von ökonomischer Bildung näher zu beleuchten. Auf dieser Grundlage wird der Versuch einer Integration der verschiedenen Konzeptionen in ein Gesamtmodell unternommen, das als Grundlage für die Curriculumentwicklung sowie als Referenzrahmen für die Einordnung verschiedener wirtschaftsbezogener Themen und Fragestellungen sowie für diagnostische und evaluative Zwecke herangezogen werden kann.
Original languageGerman (Austria)
Pages (from-to)109 - 120
JournalPädagogische Rundschau
Volume75
Issue number1
DOIs
Publication statusPublished - 2021

Austrian Classification of Fields of Science and Technology (ÖFOS)

  • 503030 Business education
  • 504007 Empirical social research
  • 503007 Didactics
  • 503 not use (legacy)
  • 509004 Evaluation research

Cite this