Privatrechtlicher Anlegerrechtsschutz bei Nachhaltigkeitsverletzungen auf dem Kapitalmarkt

Publication: ThesisDoctoral thesis

Abstract

In den letzten Jahren hat die EU mit dem Ziel der Bekämpfung des Klima-wandels verstärkt auf die Regelung von Kapitalmärkten gesetzt, um so nachhaltiges Wachstum zu finanzieren. Aus diesem Grund wurden in kurzen Abständen eine Reihe an Rechtsakten erlassen, die den Weg in Richtung nachhaltiger europäischer und nationaler Finanzmärkte ebnen. In diesem Zusammenhang wird die Rechts-wissenschaft vor eine Reihe neuer Fragen gestellt. Eine davon ist die Ausgestaltung der zivilrechtlichen Haftung von Finanzmarktteilnehmern bei Verletzungen der neu erwachsenen Nachhaltigkeitsverpflichtungen. Daher soll im Rahmen dieses Disser-tationsprojekts die Ausgestaltung möglicher zivilrechtlicher Haftungsmechanismen zu Gunsten von Anlegern näher beleuchtet werden. Von besonderer Bedeutung wird dabei das Schadenersatzrecht sein. Dies insbesondere, weil Nachhaltigkeits-präferenzen bei Finanzinstrumenten auf dem Kapitalmarkt ein nichtmonetäres No-vum darstellen, dessen Verankerung im Schadensrecht den Rechtsanwender vor neuartige Herausforderungen stellen kann.
Original languageGerman
QualificationDoctor of Laws
Publication statusIn preparation - 2023

Cite this