Segmented Labor Markets – Segmented Solidarities. The Effect of Labor Market Insecurity on Solidarity Attitudes

Publication: Scientific journalJournal articleResearchpeer-review

Abstract

Die Flexibilisierung der Arbeitsmärkte stellt nicht nur moderne Wohlfahrtstaaten vor
erhebliche strukturelle Herausforderungen, sondern birgt auch Risiken für den sozialen
Zusammenhalt von Gesellschaften. Der vorliegende Artikel untersucht anhand eines länderübergreifenden
Vergleichs den Einfluss von Arbeitsmarktunsicherheit auf Indikatoren
des sozialen Zusammenhalts. Die Analyse verdeutlicht, dass Unsicherheit am Arbeitsmarkt
mit niedrigerem Vertrauen und geringerer globalen Solidarität einhergeht, jedoch
nicht mit einem negativen Effekt auf lokale Solidarität. Zudem weist die Analyse darauf hin,
dass dekommodifizierende Wohlfahrtsstaaten den negativen Auswirkungen von Unsicherheiten
am Arbeitsmarkt besser entgegenwirken können. Der Artikel liefert einen ersten Einblick
in die verschiedenen Dimensionen und Indikatoren von sozialem Zusammenhalt und
erzeugt damit ein tiefergehendes Verständnis der sozialen Auswirkungen von Arbeitsmarktflexibilisierung.
Original languageEnglish
Pages (from-to)179 - 202
JournalWirtschaft und Gesellschaft
Volume45
Issue number2
Publication statusPublished - 2019

Austrian Classification of Fields of Science and Technology (ÖFOS)

  • 504030 Economic sociology

Cite this